Buchtipps

hr-iNFO Büchercheck vom 27.12.2018. Der Österreicher Wolf Haas ist mit seinen Kriminalromanen um den kauzigen Kommissar Simon Brenner bekannt geworden, diese skurrilen Geschichten, die regelmäßig mit dem Stoßseufzer „Jetzt ist schon wieder was passiert“ anfangen. Und tatsächlich ist jetzt schon wieder was passiert. Es gibt einen neuen Roman...
hr-iNFO Büchercheck vom 20.12.2018. 76 Jahre alt ist der irischstämmige Schriftsteller Bernard MacLaverty. Ein Alter, in dem man auf viele Erfahrungen zurück blicken kann. Das wird in seinem neuen Roman deutlich, der jetzt auf Deutsch erschienen ist. MacLaverty beschreibt darin ein Ehepaar, das seit 40 Jahren verheiratet ist. hr-iNFO...
hr-iNFO Büchercheck vom 13.12.2018. Mit ihrem Debütroman „Relax“ wurde Alexa Hennig von Lange 1997 zu einer der bekanntesten Autorinnen der deutschen Popliteratur. Mittlerweile hat sie eine ganze Reihe von Jugendbüchern, Theaterstücke und Romanen geschrieben. hr-iNFO Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen. Worum geht es? Die...
hr-iNFO Büchercheck vom 06.12.2018. Mexikoring ist ein Bürohochhausghetto im Norden Hamburgs. Hier brennt ein Auto, wie so oft in dieser Stadt. Aber diesmal sitzt noch jemand drin. hr-iNFO Büchercheckerin Karin Trappe hat den Krimi gelesen. Worum geht es? Staatsanwältin Chastity Riley wird aus dem Bett geklingelt: ein Auto brennt,...
hr-iNFO Büchercheck vom 29.11.2018. Die Geschichte ihrer Eltern lag für Natascha Wodin im Dunkeln. Sie wusste nur: Sie stammten aus der Sowjetunion, waren Zwangsarbeiter in Deutschland, blieben nach Kriegsende hier - aus Angst vor dem stalinistischen Terror. Als Natascha zehn Jahre alt war, brachte ihre Mutter sich um. Deren Leben und...
hr-iNFO Büchercheck vom 22.11.2018. Timur Vermes hat mit seiner Hitler-Satire „Er ist wieder da“ einen der erfolgreichsten Romane der letzten Zeit geschrieben – sechs Jahre später setzt er jetzt nach mit „Die „Hungrigen und die Satten“. hr-iNFO Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen. Worum geht es? „Die Hungrigen und die Satten“...
hr-iNFO Büchercheck vom 15.11.2018. Nach ihrem Debütroman „Altes Land“ vor zwei Jahren stürmt nun auch „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen die Bestsellerlisten. Und wieder schreibt die 54-jährige Nordfriesin über das Leben auf dem Land. hr-iNFO Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen. Worum geht es? „Mittagsstunde“ spielt in...
hr-iNFO Büchercheck vom 08.11.2018. Vor zwei Jahren hat die italienische Autorin Donatella di Pietrantonio mit einem Roman über die Opfer eines Erdbebens in den Abruzzen viel Beachtung gefunden. Jetzt ist ein neuer Roman von ihr auf Deutsch erschienen. Wieder spielt er in den Abruzzen, und wieder geht es um eine Erschütterung. Diesmal nicht...
hr-iNFO Büchercheck vom 01.11.2018. „Die letzte Terroristin“ heißt das Buch von André Georgi, und es spielt in der Endphase des deutschen Terrors durch die Rote-Armee-Fraktion Anfang der 90er Jahre. Im Mittelpunkt steht dabei der Chef der Treuhand-Anstalt, der die Privatisierung der ehemals volkseigenen Betriebe der DDR vorantreiben soll. hr...
hr-iNFO Büchercheck vom 25.10.2018. Globale Migration, nur umgekehrt: Nach dem Zweiten Weltkrieg gibt es in Torklers Romanwelt noch einen Dritten Weltkrieg. Deutschland ist mehrfach zerteilt, Berlin eine ruinöse Stadt und wird von einer kleptokratischen Dikatur regiert. Herrscher über die Welt sind die Afrikaner, Bongos nennt sie der...

Seiten